Was wollen wir?

Unsere bayerische Kulturlandschaft ist ohne Obstbäume nicht denkbar, ob draußen in der Flur oder in den Gärten. Im Frühjahr schmückt ihre duftige Blütenpracht die Natur und im Herbst bringen sie uns wohlschmeckende und gesunde Früchte.Die bedeutendste Obstart in unseren Gärten ist sicher der Apfel. Seine große ökologische Anbaubreite beruht auf der Vielzahl von Unterlagen und vor allem Sorten, die mit den verschiedensten Geschmacksrichtungen, Reifezeiten, Lagerfähigkeiten oder Verwertungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Aber auch Birnen, Kirschen, Zwetschgen gedeihen gut im Landkreis Starnberg.

Durch unsere Arbeit wollen wir erreichen, dass die Obstbäume in unserer Kulturlandschaft, aber auch in den privaten Gärten weiterhin präsent bleiben, dass unsere Natur und Umwelt geschützt und das Brauchtum in unserer Heimat gefördert wird.