Versicherungsschutz bei durch den Gartenbauverein veranstalteten Reisen

Als Reise gilt eine Veranstaltung, bei der

  • der Veranstalter der Gartenbauverein ist
  • mindestens 2 feste Angebote enthalten sind

Veranstalten wir einen ein- oder mehrtägigen Ausflug, ist es somit eine Reise, da wir Veranstalter sind und mindestens die Reise und die Organisation des Tagesablaufs anbieten.

Achtung: Reisen sind nicht über den Landesverband versichert! 

Es liegt also kein Haftpflicht- und Unfallschutz vor!
Für (Stand 2014) 99,00 € können Vereine z. B. bei der Bernhard-Assekuranz GmbH (Versicherer des Landesverbandes) eine
Zusatzversicherung abschließen, die die Haftpflicht für Reisen einschließt.
Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, zu wesentlich günstigeren Konditionen, eine entsprechende Reisehaftpflichtversicherung unter dem Dach des Kreisverbandes abzuschließen.
 
Details und eine Vorlage hierzu finden Sie im geschützten Bereich des Vereinsmanagements (Login am Ende dieser Seite).

Eine weitere versicherungstechnische Falle liegt in der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtversicherung für Reiseveranstalter.
Als Reiseveranstalter wird angesehen, wer mehr als 2 Mehrtagesreisen im Jahr veranstaltet.
Um unliebsame Überraschungen vorzubeugen, der dringende Rat:

Führen Sie daher nach Möglichkeit nicht mehr als 2 mehrtägige Reisen als Veranstalter in Ihrem Verein durch!