Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Entsorgung befallener Pflanzen

Für den Landkreis Starnberg gilt:

Geben Sie befallene Pflanzen an den Grüngutannahmestellen auf den Wertstoffhöfen oder an der Kompostierungsanlage Hadorf ab. Nur durch die darauffolgende thermophile Kompostierung werden die Schädlinge an ihrer weiteren Ausbreitung gehindert.
Bitte geben Sie die Zweige nicht in die Restmülltonne, den Bioabfall oder in den Sperrabfall auf den Wertstoffhöfen. Auf gar keinen Fall sollen befallene Hecken in den heimischen Kompost gegeben werden. Die im Gartenkompost erreichten Temperaturen reichen nicht aus, um die Schmetterlingsraupe unschädlich zu machen, viel mehr besteht die Gefahr, dass sie sich dort ungehindert weiter vermehren.

Quelle: https://www.awista-starnberg.de/buchsbaumzuensler-entsorgung-der-befallenen-pflanzen/

21. Mai 2019

Weitergehende Informationen zum Buchsbaumzünsler finden Sie auch im Internet unter

buchsbaumzuensler.net und lfl.bayern.de