Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Landesgartenschau in Ingolstadt 2021 „Inspiration Natur“

Wegen „Corona“ wurde die Landesgartenschau in Ingolstadt auf 2021 in die Zeit von 21. April bis 3. Oktober verschoben.

Der Bezirksverband für Gartenkultur und Landespflege hat für diese Ausstellung einen Lehrgarten mit Gartenzimmern zum Entdecken und Erleben gestaltet. Wie in einem Hausgarten finden die Besucher einen Pavillon oder ein Gartenhaus für die Aktivitäten der einzelnen Kreisverbände aus Oberbayern. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Starnberg will in der Zeit von 10. Mai bis 16. Mai 2021 „Insektenträume im Hausgarten“ darstellen und verschiedene Aktivitäten für Kinder anbieten.

Die Lehrgartenfläche als Wohnhaus dargestellt, bietet den Gästen einen Einblick in ein mit Pflanzen, Blumen, Bäumen, Sträuchern und „Deko-Artikeln jeglicher Art“ gestaltetes Kinderzimmer, Esszimmer, Wohnzimmer, Badezimmer, Schlafzimmer, Kräuterzimmer, Blumenzimmer, Obstzimmer und Naschzimmer.

Zu finden sind die sog. „Bäume der Zukunft“ wie Maulbeere, Esskastanie, Mispel, Speierling, Zierapfel und die weidenblättrige Birne, die besser mit Hitze und Trockenheit zurecht kommen wie die bisher bekannten Baumarten. Für den kleinen Hausgarten werden die verschiedenen Erziehungsformen für Spalier-, Säulen und Spindelobst gezeigt. Zu sehen gibt es ebenso die gesamte Bandbreite des Gemüses, von Bauerngarten- und Prachtstauden, von Gewürz- und Heilkräutern, von Wildstaudenpflanzungen und Gräsern.

Der Lehrgarten des Bezirksverbandes mit den Aktivitäten der oberbayerischen Gartenbauvereine lädt zum Informieren, Diskutieren und Verweilen ein. Er ist jedoch nur ein kleiner Teil der Gartenschau, die mit vielen gartenbaulichen Ideen, Verkaufsständen und Aktionen die Besucher und Besucherinnen faszinieren will.  So gibt es eine Blumenhalle, einen Landschaftssee, einen Wasserspielplatz, Wassergärten, Krautgärten, Gärten der Partnerstädte, Apfelbaumwiese und vieles mehr.

Der Kreisverband und viele Gartenbauvereine planen 2021 erneut eine Fahrt nach Ingolstadt zur Gartenschau und freuen sich über viele Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Für alle Gartenschauliebhaber darf ich mitteilen, dass es 2021 auch eine Gartenschau in Lindau und in Überlingen am Bodensee gibt.

Alles Gute und bleiben Sie gesund.

Anna E. Neppel

Offizielle Eröffnung der Gartenschau am 21.04.2021

Am 21. April 2021 wurde die Landesgartenschau in Ingolstadt mit einer offiziellen Feier, ohne Besucher, eröffnet.

Als Ehrengäste waren Dr. Florian Herrmann, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Vertretung für Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Staatsminister Thorsten Glauber, Oberbürgermeister Dr. Christian Scharpf und Gerhard Zäh (Präsident der Bayerischen Landesgartenschau GmbH) eingeladen,

Am 23. April 2021, öffnete die Landesgartenschau Ingolstadt schließlich auch für die Öffentlichkeit ihre Tore. Die bayerische Regierung hatte am 20. April die Erlaubnis erteilt, die neu angelegte Grünfläche unter strenger Einhaltung des Sicherheits- und Hygienekonzepts als Parkanlage zu öffnen.

Unser "Ausstellungstellungsbeitrag" zur Landesgartenschau in Ingolstadt

Nach langem hin und her, ob die Landesgartenschau öffnen darf oder nicht, ging es wie bereits angeführt für den Kreisverband Starnberg am 10.05.2021 dann doch endlich los. Es konnte allerdings nicht das ursprünglich geplante Programm durchgeführt werden. Wegen Corona waren sämtliche Aktivitäten (Basteln mit Kinder, Blumenrätsel usw.) verboten. Erlaubt war mehr oder weniger nur eine Art Ausstellung mit Beratung.

Aufgebaut wurde daher ein Tisch mit allem was mit Bienen zusammenhängt (Bienenkorb (mit Lautsprecher) Kerzen aus Bienenwachs erstellen, Nisthilfen für Bienen usw.).

An einem zweiten Tisch wurden 3 Blumenkisten mit Wildblumen und entsprechendes Infomaterial ausgestellt.

Am Dritten Tisch gab es einen Wurmkasten, Nistkästen für Vögel und weiteres Infomaterial zu Wildinsekten usw.

Weiters waren auch verschiedene Wildsträucher (für Insekten) und zwei Beispiele für Blumenwiesen (Rollrasen) ausgestellt.

Das Wetter hat leider nicht ganz mitgespielt. Die ersten zwei Tage waren Sonnig und warm und es kamen auch viele Besucher. Der 3. Tag war leider total verregnet. Am Donnerstag und Freitag war das Wetter gemischt, aber unser Stand gut besucht.

KS

. . .

Weitere Fotos zum Beitrag des Kreisverbandes und zum Garten des Bezirksverbandes finden Sie unter Medien / Bilder.

Hier ist dazu der entsprechende Link